Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Dokumentenmanagement

  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    820

    Standard Dokumentenmanagement

    Verwendet jemand von euch ein elektronisches Dokumentenmanagement? Ich meine damit nicht die in den Anwaltsprogrammen integrierte Ablage der Aktvorgänge, sondern Programme, um z.B. großvolumige Gerichtsakten (z.B. Strafverfahren mit hunderten Seiten von Zeugeneinvernahmen, Berichten, Telefonprotokollen usw.).

    Wenn ja, welches System/Programm habt ihr da und wie schaut (bei euch) schlagwortartig der workflow ab Eintreffen der Aktenabschrift aus? Interessant wäre vor allem, in welche "Tiefe" ihr indiziert/beschlagwortet, bzw. wieviel diese Programme (KI?) schon selber können (OCR oder ähnliches).


    Meine Frage stelle ich deshalb, weil ich beobachten konnte, dass z.B. die STA sowie manche SVs bereits mit derartigen Dingen arbeitet. Ich hingegen hab nach wie vor Papier und "PostIts" und Listen und Tabellen und....

    Danke und lG

    Michael

  2. #2
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Es gibt z. B. den Normfall-Manager. Der wurde auf dem Strafverteidigertag 2018 in Graz vorgestellt. Scheint ein ganz tolles Ding zu sein und kann von Mitgliedern der Vereinigung Österreichischer Strafverteidiger zum Vorzugspreis gekauft werden.

    Sollte aber meines Wissens rechtsgebietsneutral funktionieren, also auch für Zivil- oder Verwaltungsverfahren großen Umfanges interessant sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •