Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kontenregister (aus Aufteilung nach Scheidung - gutes Seminar von Tews)

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    1030 Wien
    Beiträge
    11.857

    Standard Kontenregister (aus Aufteilung nach Scheidung - gutes Seminar von Tews)

    Habe am Freitag ein ARS Seminar Aufteilung von Tews gemacht, war sehr praxisnahe und lehrreich.

    Insbesondere:
    • Streitwert mit Antrag oder erstem SS (bP), sonst nur BG Zweifelsstreitwert, nicht korrigierbar
    • gutes Skipt
    • wusste ich nicht: man kann über Finanz Online das "Kontenregister" abfragen - dort werden alle Konten ö Banken aufgelistet - kein Auskunftsrecht für Gegner, aber man kann sich so "freibeweisen"


    https://www.help.gv.at/Portal.Node/h...te.991704.html
    https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFa...ummer=20009248
    https://www.profil.at/wirtschaft/wie...gister-7319782
    https://www.sparkasse.at/sgruppe/pri...n-finanzonline




  2. #2
    Registriert seit
    04.04.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von cbk Beitrag anzeigen
    Habe am Freitag ein ARS Seminar Aufteilung von Tews gemacht, war sehr praxisnahe und lehrreich.
    [*]wusste ich nicht: man kann über Finanz Online das "Kontenregister" abfragen - dort werden alle Konten ö Banken aufgelistet - kein Auskunftsrecht für Gegner, aber man kann sich so "freibeweisen"


    zumindest was österreichische Konten betrifft...

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    1030 Wien
    Beiträge
    11.857

    Standard

    Als Einzelunternehmer geht das nicht ohne weiteres - war sehr mühsam, Bürgerkarte usw. bin letztlich gescheitert.

  4. #4
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    861

    Standard

    Also bei mir war's problemlos möglich. Steige aber im FON auch mit der digitalen Signatur ein, vielleicht deshalb (= bei der RAK Wien auch gleich Bürgerkarte!)

  5. #5
    Registriert seit
    26.06.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Für Dein eigenes?

    Also, bei mir geht's. Wenn auch inhaltlich nicht alles stimmt; es stehen Konten als "beendet" drin, die ich noch habe - oder sollte ich mir Sorgen machen, daß die mir nichts mehr auszuzahlen gedenken? ;-)
    Wer die Wahrheit im Wein sucht, darf nicht nach einem Achterl schon aufgeben.

  6. #6
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    861

    Standard

    Zitat Zitat von Firmian Beitrag anzeigen
    Für Dein eigenes?

    Also, bei mir geht's. Wenn auch inhaltlich nicht alles stimmt; es stehen Konten als "beendet" drin, die ich noch habe - oder sollte ich mir Sorgen machen, daß die mir nichts mehr auszuzahlen gedenken? ;-)
    Ich war dann doch etwas verwundert, dass ich als Verfügungsberechtigter bei ca. 10 Bank Austria Konten geführt werde... Angeblich als Sachwalter (bei der letzten die ich hatte war alles bei der BAWAG)...

  7. #7
    Registriert seit
    26.06.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Auch ein bißchen blöd, daß die Kontoinhaber nicht dabeistehen. Ich kann auch nicht alles sicher zuordnen. Ich staune selbst ein bißchen, wie viele das sind....
    Wer die Wahrheit im Wein sucht, darf nicht nach einem Achterl schon aufgeben.

  8. #8
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Linz
    Beiträge
    487

    Standard

    Da ist auch Schlamperei bei den Banken auch dahinter. ZB Unterscheidung Verfügungs-/Zeichnungsberechtigung etc. Vieles ist auf Software-Thrmen zurück zu führen. Die Liste sollte jedenfalls Zeile für Zeile hinterfragt werden, idealerweise sollten Vertrsgsdokumente vorliegen. Achtung: es sind nicht alle Konten aufgelistet (ab März 2015), auch Inhabersparbücher sind nicht abschließend zugeordnet etc.
    In Deutschland gibt’s auch ein Register.
    "du musst mich teleologisch reduzieren, um mich zu versteh'n!"

  9. #9
    Registriert seit
    26.06.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Ja, die angeblich gelöschten tauchen auch oben bei den gültigen wieder auf. War wohl nur ein Software-Relaunch.
    Wer die Wahrheit im Wein sucht, darf nicht nach einem Achterl schon aufgeben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •